Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Mittwoch, 5 Oktober 2022
Minsk bedeckt +11°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
10 August 2022, 09:42

UN-Sonderbeauftragte schätzte hoch Anstrengungen von Belarus im Bereich der Katastrophenprävention

Foto von geneva.mfa.gov.by
Foto von geneva.mfa.gov.by

MINSK, 10. August (BelTA) - Die Ständige Vertreterin von Belarus beim Büro der Vereinten Nationen und anderen internationalen Organisationen in Genf, Larissa Belskaja, traf sich mit Mami Mizutori, die Sonderbeauftragte des UN-Generalsekretärs für die Verringerung von Katastrophenrisiken, teilt man bei der belarussischen Vertretung mit.

Die Seiten haben ihre Meinungen über die Globale Plattform der Vereinten Nationen zur Verringerung des Katastrophenrisikos, die im Mai 2022 in Indonesien stattfand, und die Teilnahme von Belarus an dieser Veranstaltung ausgetauscht. Der Sonderbeauftragten des UN-Generalsekretärs wurde eine Einladung des Ministers für Notfallsituationen der Republik Belarus, Vadim Sinjawski, übermittelt, unser Land zu besuchen.

Mami Mizutori hat die Anstrengungen von Belarus im Bereich der Katastrophenprävention, einschließlich der nationalen Strategie zur Reduzierung der Katastrophenrisiken, hoch geschätzt.

Larissa Belskaja und Mami Mizutori erörterten vielversprechende Bereiche für die bilaterale Zusammenarbeit, auch im Zusammenhang mit den Vorbereitungen für die Halbzeitüberprüfung des Sendai-Rahmens für die Verringerung des Katastrophenrisikos durch die UN-Generalversammlung im Jahr 2023.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus