Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

UNDP will in Belarus Projekt zum Einfluss des Klimawandels auf ältere Menschen starten

Gesellschaft 11.09.2019 | 16:22

MINSK, 11. September (BelTA) – Das Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen setzt mit Unterstützung der Europäischen Union zwei umfassende Projekte in Belarus um: Das erste bezieht sich auf die Prävention nichtübertragbarer Krankheiten und Förderung einer gesunden Lebensweise, das zweite – auf die Unterstützung lokaler Unternehmer. Im Rahmen dieser Projekte sind 12 Initiativen im Bereich der Unterstützung älterer Personen angesiedelt. Das UNDP plant demnächst, den Schwerpunkt dieser Aktivitäten darauf zu richten, den Einfluss des Klimawandels auf die Gesundheit älterer Menschen zu erforschen. Das sagte UNDP-Mitarbeiter in Belarus, Experte für Kommunikation und Werbung, Alexej Tschistodarski, heute vor Journalisten.

„Wir verfolgen damit die Strategie für eine aktive Langlebigkeit in Belarus und wollen den entsprechende Themenbereich ausweiten. Das betrifft in erster Linie die wirtschaftliche Aktivität und Ausbildung von älteren Menschen, aber auch die Popularisierung von Freiwilligenarbeit im Seniorenalter. Noch ein Thema könnte zum teil unseres Klimaportfolios werden, nämlich der Einfluss des Klimawandels auf die älteren Personen in Belarus“, sagte Alexej Tschistodarski.

Rund 250 Rentner aus dem Kreis Shabinka nahmen an den Meisterklassen für eine gesunde Lebensweise teil, die von UNDP im Rahmen der Strategie Gesundes Leben in Belarus gefördert wurden. Die Senioren lernten Nordisches Gehen, Ski-Laufen und inklusives Turnen. Aus dem anschließenden Monitoring ging hervor, dass fast 70 Prozent aller Teilnehmer ihre körperliche Aktivität bedeutend verbessert haben.

Im Gange sind Projekte zur Prävention nichtübertragbarer Krankheiten mit Schwerpunkt Herz- und Gefäßerkrankungen. Im Kreis Smorgon besteht seit kurzem eine Gesundheitsschule. Die Ausbildung erfolgte unter Kontrolle von Therapeuten. Daran nahmen bereits 600 Personen im Rentenalter teil. Sie lernten ihren Blutdruck und Blutzucker messen, erhielten Informationen über die Grundlagen der gesunden Ernährung. Bei der Schulung haben alle Teilnehmer der Gesundheitsschule gelernt, Kontrolle über ihren eigenen Gesundheitszustand zu haben.

Ein weiteres Projekt zur Erhöhung der Lebensqualität von Senioren wurde in der Stadt Prushany ins Leben gerufen. Hier wurden eine Computerklasse, eine Beauty und Wellness Schule eröffnet. Es wird der Gesangunterricht angeboten.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Gesellschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk
Soligorsk