Projekte
Services
Staatsorgane
Donnerstag, 4 März 2021
Minsk 0°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
15 Januar 2021, 16:30

Unionsparlamentarier beraten Konzept zur Annäherung der Gesetzgebungen von Belarus und Russland

Archivfoto
Archivfoto

MOSKAU, 15. Januar (BelTA) – Die Sitzung der Kommission der Parlamentarischen Versammlung der Union Belarus-Russland für Gesetzgebung und Reglement soll am 20. Januar stattfinden. Das gab der Pressedienst der PV der Nachrichtenagentur BelTA bekannt.

Die Abgeordneten werden die Ergebnisse der parlamentarischen Anhörungen „Modellgesetzgebung im Unionsstaat“ zusammenfassen. „Die Vertreter des Ständigen Komitees des Unionsstaates werden den Abgeordneten Informationen über den Fortschritt der Arbeit am Entwurf des Konzepts zur Annäherung der Gesetzgebung der Mitgliedsstaaten des Unionsstaates präsentieren. Auf der Tagesordnung der Sitzung stehen die Erörterung von Vorschlägen zur Verbesserung der Arbeitseffizienz in der parlamentarischen Dimension sowie aktuellen Fragen der Aktivitäten zur Gewährleistung der Gleichberechtigung der Bürger des Unionsstaates, die Zusammenfassung der Arbeitsergebnisse im Jahr 2020“, so der Pressedienst.

Neben den Parlamentariern des Unionsstaates nehmen an der Veranstaltung auch Vertreter des Ständigen Komitees des Unionsstaates, der Ministerien und Behörden von Belarus und Russland teil.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus