Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Mittwoch, 16 Juni 2021
Minsk heiter +17°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
07 Mai 2021, 11:29

Usbekistan interessiert an Erfahrungen der BGU im Bereich Luft- und Raumfahrttechnologien

Foto: BGU
Foto: BGU

MINSK, 7. Mai (BelTA) – Die Mehrvektorenzusammenarbeit wurde vom Rektor der Belarussischen Staatlichen Universität (BGU), Andrej Korol, und vom Rektor der Nationalen Universität Usbekistans Mirza Ulugh Beg, Inom Madjidov, besprochen. Die Verhandlungen fanden gestern im Rahmen einer Telefonkonferenz statt. Prorektoren, Dekane und Vertreter der Fachbereiche der beiden Universitäten wurden ebenfalls zur Teilnahme eingeladen. Das gab der Pressedienst der BGU der Nachrichtenagentur BelTA bekannt.

Der Grund für das Online-Treffen war die Notwendigkeit, die im April unterzeichnete interuniversitäre Kooperationsvereinbarung inhaltlich auszufüllen. Die usbekische Seite war an den Erfahrungen der BGU auf dem Gebiet Luft- und Raumfahrttechnik interessiert, insbesondere an der Ausbildung von Fachkräften für diese Branche und dem Start des Universitätssatelliten. Die Initiative, ein gemeinsames Ausbildungsprogramm in der Fachrichtung „Luft- und Raumfahrttechnik“ zu schaffen, fand beiderseitige Zustimmung und wird demnächst im Detail ausgearbeitet, um im Jahr 2022 die erste Gruppe von Studenten aufnehmen zu können.

Es wurde die Frage zum Zusammenwirken bei der Vorbereitung der Masterstudenten im Bereich Chemie der pharmazeutischen Verbindungen ausführlich diskutiert. Die BGU als maßgebliche Universität in diesem Bereich hat ihre Bereitschaft bekundet, usbekische Studenten aufzunehmen.

Auch während des Treffens besprachen die Partner die gemeinsame Veröffentlichung von Bildungsliteratur über die physikalischen und mathematischen Wissenschaften, skizzierten Jugendprojekte, bestimmten Richtungen für die Förderung der Universitäten in internationalen Rankings. In naher Zukunft werden die Seiten im Anschluss an die Verhandlungen das Projekt für die Umsetzung der geplanten Vorschläge ausarbeiten, in dem sie die Verantwortlichen und Fristen für die Umsetzung detailliert benennen.

Die Nationale Universität Usbekistan Mirza Ulugh Beg ist die älteste und größte Hochschule in Usbekistan und Zentralasien. Sie wurde 1918 eingerichtet. Zur Struktur gehören 12 Fakultäten: für Mathematik, Physik, Biologie, Chemie, Biologie, Chemie, Wirtschaft, Sozialwissenschaften, Geschichte, Geologie und Geoinformationssysteme, Geographie und Naturressourcen, ausländische Philologie, Journalistik, Taekwondo und Sportveranstaltungen.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus