Projekte
Staatsorgane
flag Dienstag, 28 Mai 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
13 Februar 2024, 19:25

Verkehrsministerium: Minsk und Archangelsk planen Aufnahme des Linienflugverkehrs

MINSK, 13. Februar (BelTA) - Der Minister für Verkehr und Kommunikation der Republik Belarus, Alexej Lachowitsch, und der Verkehrsminister der Region Archangelsk, Sergej Rodnew, haben Pläne zur Eröffnung eines regelmäßigen Flugverkehrs besprochen, teilte der Pressedienst des Verkehrsministeriums mit.

Die Frage der Eröffnung einer regulären Flugverbindung zwischen Minsk und Archangelsk ist eines der Hauptthemen auf der Tagesordnung der Zusammenarbeit zwischen Belarus und dem Gebiet Archangelsk im Verkehrssektor. An den Gesprächen nahmen auf belarussischer Seite Vertreter der Belavia und des Nationalen Flughafens Minsk und auf russischer Seite Vertreter des Flughafens Archangelsk und der Fluggesellschaft Red Wings teil.

Alexej Lachowitsch nannte die wichtigen Bedingungen, die es heute ermöglichen, die Zusammenarbeit in diesem Bereich aktiv zu entwickeln: "Ab dem 1. Januar 2025 wird ein zwischenstaatliches Abkommen in Kraft treten, das gleiche Tarifbedingungen für die Erbringung von Flughafen- und Flugsicherungsdienstleistungen für die Luftfahrtunternehmen beider Länder vorsieht. Darüber hinaus haben die Luftfahrtverwaltungen von Belarus und Russland ein Protokoll über die Möglichkeit der Durchführung von Flügen nach dem "Dreiecksprinzip" unterzeichnet.

Derzeit arbeiten das belarussische Verkehrsministerium und seine russischen Amtskollegen an Fragen der Nutzung der Hafenkapazitäten der Region Archangelsk für den Umschlag belarussischer Exportgüter. Diese Richtung könnte sich als vielversprechend erweisen, wenn sich der Transport über den Nördlichen Seeweg nach Osten entwickelt, um Güter als Alternative zum Schienentransport nach China zu liefern.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Top-Nachrichten
Letzte Nachrichten aus Belarus