Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Mittwoch, 5 Oktober 2022
Minsk bedeckt +11°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
04 August 2022, 09:29

Vier Kinderzimmer für ukrainische Migranten sind in Region Gomel eröffnet

Foto von regionalen Außenstelle der Belarussischen Gesellschaft des Roten Kreuzes in Gomel
Foto von regionalen Außenstelle der Belarussischen Gesellschaft des Roten Kreuzes in Gomel

GOMEL, 04. August (BelTA) - In der Region Gomel sind vier Kinderzimmer für Familien von Migranten aus der Ukraine eröffnet, berichtet Artem Karpenko, Leiter der Organisations- und Personalabteilung der regionalen Außenstelle der Belarussischen Gesellschaft des Roten Kreuzes in Gomel.

Die Kinderzimmer wurden im Gomel-Stadtbezirk Nowobeliza, in Mosyr, Kalinkowitschi und Retschiza eröffnet. Die regionale Außenstelle der Belarussischen Gesellschaft des Roten Kreuzes in Gomel hat sich zum Ziel gesetzt, Familien mit Kindern, die gezwungen wurden, ihre Heimat und ihr Land zu verlassen, erfolgreich anpassen zu lassen.

"In ausgestatteten Kinderzimmern werden den Kindern interaktive Aktivitäten, Lernvideos, Spiele, Malbücher und vieles mehr angeboten. Außerdem wird es auch regelmäßiger thematischer Unterricht geben. So werden beispielsweise wöchentlich kreative und allgemeinbildende Aktivitäten sowie die Arbeit eines Kinderpsychologen im Kinderzimmer organisiert", so Artem Karpenko.

Die regionale Außenstelle der Belarussischen Gesellschaft des Roten Kreuzes in Gomel hat den Zwangsflüchtlingen aus der Ukraine von den ersten Tagen an die Hand gereicht. Freiwillige Helfer waren rund um die Uhr in den Grenzgebieten im Einsatz, um die in der Region Gomel ankommenden Menschen zu empfangen und zu wärmen. Jedem, der Hilfe brauchte, wurde sie auch geleistet.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus