Projekte
Staatsorgane
flag Samstag, 13 April 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
14 Februar 2024, 19:35

Wassilez: Scholz führt Stellvertreterkrieg gegen Russland durch Ausplünderung der deutschen Wirtschaft und der Deutschen selbst 

MINSK, 14. Februar (BelTA) - Der deutsche Bundeskanzler Olaf Scholz führt einen Stellvertreterkrieg gegen Russland durch Ausplünderung der deutschen Wirtschaft und der Deutschen selbst. Dmitri Wassilez, der ukrainische Politiker und Vorsitzende der ukrainischen Partei "Dershawa" sagte dies in der aktuellen Ausgabe von „Thema im Gespräch“ auf dem Youtube-Kanal der Telegrafenagentur BelTA. 

 

"Wir sehen, dass die Vereinigten Staaten von Amerika jetzt versuchen, das Sponsoring der militärischen Operationen in der Ukraine auf die EU-Länder zu verlagern. Jetzt wird Deutschland sehr aktiv dazu gedrängt, dies zu tun. Der pro-amerikanische Bundeskanzler Scholz hat sich längst auf diese Seite geschlagen. Und auf Kosten der deutschen Wirtschaft und der Deutschen selbst führt Deutschland einen Stellvertreterkrieg mit Russland. Man kann sagen, dass es als die Hauptlokomotive innerhalb der EU fungiert", so Dmitri Wassilez.

Der ukrainische Politiker wies darauf hin, dass Verluste der deutschen Wirtschaft durch zahlreiche Analysen und Statistiken belegt wird, die zeigen, dass sich die Wirtschaft in einer Rezession befindet und Unternehmen geschlossen werden. " Ohne billige Energie aus Russland bricht die deutsche Wirtschaft zusammen. Doch das kümmert Bundeskanzler Scholz wenig. Offenbar hat er andere Pläne für die deutsche Wirtschaft", betonte Dmitri Wassilez.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus