Projekte
Services
Staatsorgane
Mittwoch, 2 Dezember 2020
Minsk 0°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
30 Oktober 2020, 12:04

Weltbank gewährt 31 Mio. Euro für BGU zur Einrichtung des Zentrums für interdisziplinäre Forschung

Archivfoto
Archivfoto

MINSK, 30. Oktober (BelTA) – Die Belarussische Staatliche Universität wird 31 Mio. Euro im Rahmen des Darlehens der Weltbank zur Einrichtung des Zentrums für interdisziplinäre Forschung bekommen. Das sagte der BGU-Rektor, Andrej Korol, heute vor Journalisten, wie ein BelTA-Korrespondent bekanntgab.

Im Juni unterzeichneten Belarus und die Weltbank einen Darlehensvertrag in Höhe von 100 Mio. Euro (Projekt „Modernisierung der Hochschulbildung in Belarus“). Die Mittel werden unter anderem für die Schaffung eines modernen Bildungsumfelds in den Hochschulen, für die Einführung innovativer Ansätze, Lehr- und Lerntechnologien sowie für Veränderungen in Management und Qualitätssicherung der Hochschulbildung verwendet.

„BGU erhält rund 31 Mio. Euro aus dieser Summe. Ein Teil dieser Mittel wird für die Einrichtung des Zentrums für interdisziplinäre Forschung ausgegeben. Es wird sich im Gebäude mit unseren drei Fakultäten und einer Reihe von Forschungsinstituten und -zentren befinden“, sagte Andrej Korol.

Ihm zufolge wird bereits die Arbeit am Projekt durchgeführt. „Alle erforderlichen Unterlagen werden derzeit erarbeitet. Ich bin sicher, es wird die Wirkung sein. Dies sind die Mittel, die es uns ermöglichen werden, über die modernste Ausrüstung für die Entwicklung wissenschaftlicher Schlüsselbereiche zu verfügen“, bemerkte der Rektor.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus