Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Sonntag, 26 Juni 2022
Minsk heiter +20°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
13 April 2020, 09:13

WHO bestätigt Zuverlässigkeit der COVID-19-Statistik in Belarus

Archivfoto
Archivfoto

MINSK, 13. April (BelTA) – Die COVID-19-Statistik in Belarus ist absolut richtig und wahrheitsgetreu. Das bestätigten die Vertreter der Weltgesundheitsorganisation, die im Land am 8./11. April gearbeitet hätten. Das erklärte die Vorsitzende des Rats der Republik, Natalja Kotschanowa, am 12. April in einer Sendung bei Belarus 1, wie die Nachrichtenagentur BelTA berichtet.

„Von Bürgern unseres Landes werden keine Informationen verborgen. Die Eingangsinformation ist absolut richtig und wahrheitsgetreu. Die WHO-Vertreter bestätigten es beim Besuch medizinischer Einrichtungen“, sagte Natalja Kotschanowa.

Den WHO-Experten seien Informationen über jede erkrankte Person sowie über Kontakte der ersten und zweiten Ebene zur Verfügung gestellt worden. „Es wurde eine Menge Arbeit geleistet. Bis heute wurden mehr als 65 Tsd. Tests durchgeführt. Die Experten waren einfach begeistert davon, was sie sahen“, bemerkte die Vorsitzende des Rates der Republik.

Der belarussische Präsident, Alexander Lukaschenko, wird über die Situation informiert. Ihr zufolge analysiere der Staatschef die Covid-19-Statistik jeden Morgen.

Die WHO-Mission arbeitete in Belarus auf Einladung des Präsidenten. Es wurden die Situation, die getroffenen Maßnahmen und Ansätze zur Leistung der medizinischen Hilfe in Belarus eingeschätzt. Die Spezialisten besuchten Gesundheitseinrichtungen in Minsk und in den Gebieten Minsk und Witebsk.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus