Projekte
Services
Staatsorgane
Sonntag, 11 April 2021
Minsk 0°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
01 März 2021, 16:44

Wissenschaftliche Konferenz über Journalismus an BGU versammelte Teilnehmer aus 4 Staaten

Archivfoto
Archivfoto

MINSK, 1. März (BelTA) – Die internationale wissenschaftlich-praktische Online-Konferenz zum Journalismus wird am 1. März an der Belarussischen Staatlichen Universität (BGU) durchgeführt. Die Veranstaltung ist dem 95. Geburtstag eines der Begründer des belarussischen Journalismus, des Doktors der philologischen Wissenschaften, des Professors an der Journalistischen Fakultät an der BGU, Boris Strelzow, gewidmet. Das gab der Pressedienst der Hochschule der Nachrichtenagentur BelTA bekannt.

„Etwa 80 Wissenschaftler, Professoren, Aspiranten, Masterstudenten und Journalisten aus Belarus, Russland, der Ukraine und China beteiligen sich am Forum. Dies sind Vertreter der Staatlichen Universität St. Petersburg, der Uralischen Föderalen Universität, der Russischen Staatlichen Humanitären Universität, der Nationale Polytechnische Universität Lwiw, des Instituts für Journalismus und Kommunikation der Henan-Universität, des Instituts für Wirtschaftswissenschaften der Nationalen Akademie der Wissenschaften von Belarus sowie der Zeitung Nastaunizkaja, des Verlagshauses „Swjasda“, erzählte der Pressedienst.

Das Programm umfasst fünf Sektionen. Experten diskutieren die Theorie der journalistischen Gattungen, die Rechte und Pflichten von Journalisten, die Mediatisierung der Gesellschaft, die Mediensphäre und die Entwicklung von Mediensystemen. Es wird auch das wissenschaftliche Erbe von Boris Strelzow besprochen. Als Ergebnis der Sitzung wird eine Sammlung von Materialien veröffentlicht, die in der Elektronischen Bibliothek der Belarussischen Staatlichen Universität verfügbar sein wird. Diskussionsplattformen werden bei Zoom organisiert.

Die Veranstaltung wird von der Fakultät für Journalismus an der BGU organisiert.

Boris Strelzow (1.03.1926 - 18.10.2009) ist ein sowjetischer und belarussischer Schriftsteller, Publizist, Doktor der philologischen Wissenschaften, verdienter Kulturschaffende von Belarus. Von 1951 bis 1956 studierte er an der Philologischen Fakultät an der Belarussischen Staatlichen Universität. Ab September 1969 begann seine Arbeitstätigkeit an der Fakultät für Journalismus an der BGU.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus