Projekte
Staatsorgane
flag Freitag, 14 Juni 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
29 April 2024, 09:55

Wolfowitsch über AVV: Das Volk regiert das Land 

MINSK, 29. April (BelTA) – Die Genehmigung strategischer Dokumente Militärdoktrin und Nationales Sicherheitskonzept durch die Allbelarussische Volksversammlung zeigt, dass das Volk an der Regierung des Landes beteiligt ist. Diese Meinung äußerte der Staatssekretär des Sicherheitsrates Alexander Wolfowitsch in einer TV-Sendung bei Belarus 1.

Die Sitzung der Allbelarussischen Volksversammlung war ein historischer Moment. „In diesem Jahr hat die Allbelarussische Volksversammlung Verfassungsstatus erlangt und wurde zum höchsten Vertretungsorgan der Volksmacht, das die strategischen Richtungen unseres Staates in Übereinstimmung mit der Verfassung bestimmt. Darin besteht die Bedeutung dieses Ereignisses“, meint Alexander Wolfowitsch. 

Nach Ansicht des Staatssekretärs des Sicherheitsrates war es eine absolut richtige Entscheidung, die vom Leben und der Zeit diktiert wurde, dass zu den Aufgaben der Allbelarussischen Volksversammlung unter anderem die Verabschiedung strategischer Planungsdokumente wie die Militärdoktrin und das Nationale Sicherheitskonzeptes gehört, die nach der Verfassung die zweitwichtigste Rolle spielen. 

„Indem wir solche Dokumente von der Allbelarussischen Volksversammlung genehmigen lassen, zeigen wir, dass das Volk die wahre Macht besitzt. Wir zeigen, dass unser Volk an der Erarbeitung solcher strategischer Planungsdokumente beteiligt ist und direkt an der Regierung des Landes teilnimmt. Das zeugt vom offenen Charakter des Landes. In anderen Staaten werden solche Dokumente hinter verschlossenen Türen beraten und verabschiedet. Wir zeigen auch, wie wir die aktuelle geopolitische Lage einschätzen und wie wir bereit sind, auf die damit verbundenen Bedrohungen zu reagieren. Und das Wichtigste: Wir zeigen unsere Bereitschaft, nationale Interessen zu verteidigen“, sagte Alexander Wolfowitsch.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus