Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Dienstag, 7 Dezember 2021
Minsk unbeständig -9°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Sport
05 Oktober 2021, 09:42

Aryan Tyutrin gewann Bronze bei Wrestling-Weltmeisterschaft in Norwegen

Foto: Belarussischer Ringenverein
Foto: Belarussischer Ringenverein

MINSK, 5.Oktober (BelTA) - Der belarussische Freistil-Ringer Aryan Tyutrin hat bei der Wrestling-Weltmeisterschaft in Oslo, Norwegen, eine Bronzemedaille gewonnen.

Der 57-kg-Athlet kämpfte sich mit 11:1 gegen Gogi Dzigua aus Georgien und mit 3:1 gegen Bekhbayar Erdenebatyn aus der Mongolei durch. Dann verlor er mit 6:7 gegen den späteren Finalisten Alireza Sarlak aus dem Iran. In der Wiederholungsrunde ließ Arjian Tyutrin Giuseppe Ricardo Rea Villarroel mit 10:0 keine Chance. Das Duell um die Bronzemedaille gegen den Türken Suleiman Atli war deutlich schwieriger, endete aber ebenfalls mit einem 3:1-Sieg für den belarussischen Athleten.

Die weiteren Medaillengewinner in dieser Gewichtsklasse waren Thomas Gilman aus den USA, der Alireza Sarlac im entscheidenden Kampf mit 5:3 besiegte. Eine weitere Bronzemedaille ging an den Deutschen Horst Leer.

Noch ein Athlet aus Belarus, Omargadzhi Magomedov (92kg), hatte die Chance, die Bronzemedaille zu gewinnen. Im Kampf um die Bronzemedaille gewann aber Osman Nurmagomedov aus Aserbaidschan. Die zweite Bronzemedaille ging an die USA dank Jaden Michael Tibori Cox. Kamran Ghasempour aus dem Iran gewann den Weltmeistertitel, indem er Magomed Kurbanov aus Russland im Goldmedaillenkampf mit 8:4 besiegte.

In der Gewichtsklasse bis 65 kg war der Russe Zagir Shakhiev im Goldmedaillenkampf gegen den Iraner Amir Mohammad Yazdanishrati mit 14:4 ungeschlagen. Tulga Tumur Ochir aus der Mongolei und Alibek Osmonov aus Kirgistan holten Bronze.

In der Klasse bis 79 kg gewann der Amerikaner Jordan Burroughs die fünfte Goldmedaille seiner Karriere. Im Kampf um die Goldmedaille besiegte er den Iraner Mohammad Nohodilaremi klar mit 5:1. Die Bronzemedaillen gingen an Radik Valiev aus Russland und Nika Kenchadze aus Georgien.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus