Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

ATP-Ranking: Belarusse Jahor Herassimau rangiert auf Platz 71

Sport 10.02.2020 | 12:20
Jahor Herassimau. Archivfoto
Jahor Herassimau. Archivfoto

MINSK, 10. Februar (BelTA) – Der belarussische Tennisspieler, Jahor Herassimau, ist von Platz 90 auf Platz 71 im ATP-Ranking gestiegen. Das ist seine höchste Position im Ranking, wie ein BelTA-Korrespondent bekanntgab.

Die Steigerung um 19 Positionen wurde dank dem erfolgreichen Spiel von Jahor Herassimau beim Tennisturnier im indischen Pune möglich. Er zog ins Finale ein. Derzeit hat der 27-jährige Belarusse 764 Punkte. Ilja Iwaschka landete auf Platz 148 (369 Punkte). Uladsimir Ihnazik nahm die 360. Position (103 Punkte) ein.

Die Top 3 im ATP-Ranking sind:

1. Novak Đoković (Serbien) - 9720,

2. Rafael Nadal (Spanien) - 9395,

3. Roger Federer (Schweiz) - 7130.

Die Drei der Besten im WTA-Ranking sind:

1. Ashleigh Barty (Australien) - 8367,

2. Simona Halep (Rumänien) - 6101,

3. Karolína Plíšková (Tschechien) - 5290.

Die belarussische Tennisspielerin, Aryna Sabalenka, belegt den 13. Platz (2820). Die ehemalige Weltranglistenerste Viktoria Azarenka rangiert auf Platz 53 (1051 Punkte). Aljaksandra Sasnowitsch nimmt die 113. Position (577) ein. Wolha Hawarzowa belegte den 187. Platz (312). In der vorigen Woche siegten die belarussischen Tennisspielerinnen über das Team der Niederlande (3:2) in Den Haag und zogen ins Finale des Fed Cups ein.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Sport
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk
Soligorsk