Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Australian Open: Sabalenka und Mertens verlieren im Viertelfinale des Doppelturniers

Sport 28.01.2020 | 09:24
Aryna Sabalenka und Elise Mertens. Foto Jimmie48 tennis photography
Aryna Sabalenka und Elise Mertens. Foto Jimmie48 tennis photography

MINSK, 28. Januar (BelTA) - Die belarussische Tennisspielerin Aryna Sabalenka und Elise Mertens aus Belgien schieden aus dem Halbfinale des Doppelturniers bei Australian Open aus. Das teilte ein BelTA-Korrespondent mit.

Sabalenka und Mertens verloren gegen Chan Yung-jan/ Chan Hao-ching mit 7:9. Im zweiten Set wurde das belarussisch-belgische Tandem mit 2:6 besiegt.

Alle belarussischen Tennisspielerinnen schieden aus dem Tennisturnier in Melbourne aus. Früher kassierten Aliaksandra Sasnowitsch (94), Jahor Gerassimau (98), Ilja Iwaschka (149), Andrej Wassilewski (Doppelspiel) eine Niederlage.

Im Fraueneinzel wurden heute die ersten Teilnehmerinnen des Halbfinales bekanntgegeben. Die Nummer eines der Weltrangliste Ashleigh Barty aus Australien besiegte die tschechische Tennisspielerin Petra Kvitová (8) mit 7:6 (8:6), 6:2. Um das Finale kämpft die Australierin gegen die Vertreterin der USA Sofia Kenin (15), die über die tunesische Tennisspielerin Ons Jabeur (78) mit 6:4, 6:4 siegte. Am 29. Januar finden zwei Viertelfinalspiele statt: die Nummer 3 der Weltrangliste Simona Halep aus Rumänien tritt gegen Anett Kontaveit (31), die Spanierin Garbiñe Muguruza (32) gegen die Russin Anastassija Pawljutschenkowa (30) an.

Das erste in der Saison Grand-Slam-Turnier endet am 2. Februar in Melbourne.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Sport
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk
Soligorsk