Projekte
Services
Staatsorgane
Mittwoch, 2 Dezember 2020
Minsk 0°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Sport
16 November 2020, 16:38

Bahnrad-EM in Plowdiw: Belarusse Roman Romanow belegt Platz 4

Roman Romanow. Archivfoto
Roman Romanow. Archivfoto

MINSK, 16. November (BelTA) – Der Belarusse Roman Romanow hat den vierten Platz bei der Bahnrad-Europameisterschaft in Plowdiw (Bulgarien) belegt. Das teilte ein BelTA-Korrespondent mit.

Im 40km-Rennen holte Roman Romanow 37 Punkte. Ihn überholte der Spanier Sebastián Mora Vedri, der zum Europameister mit 51 Punkten wurde. Auf Platz zwei landete der italienische Radfahrer Matteo Donegà mit 42 Punkten. Bronze ging an den Vertreter Rumäniens Daniel Kristya mit 40 Punkten.

Im Keirin-Rennen unter Herren jubelte der deutsche Radfahrer Maximilian Levy über den Sieg. Silber gewann Denis Dmitrijew aus Russland. Bronze ging an Sotirius Bretas aus Griechenland. Der Belarusse Artjom Sajzew nahm den achten Platz im Abschlussprotokoll ein.

Im Keirin-Rennen unter Frauen war die Ukrainerin Jelena Starikowa ohnegleichen. Auf Platz zwei landete die Tschechin Sara Kankowskaja. Die dritte Stufe des Siegespodestes bestieg die spanische Sportlerin Jelena Casas.

Die belarussische Mannschaft hat zwei Silber von Anna Terech im Scratch und Jewgeni Koroljok im Omnium zu verbuchen.

Die Bahnrad-Europameisterschaft in Plowdiw (Bulgarien) endete am 15. November. Es wurden 22 Medaillensätze ausgespielt.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus