Projekte
Services
Staatsorgane
Samstag, 26 September 2020
Minsk 0°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Sport
14 September 2020, 13:19

Belarusse Ilja Iwaschka verliert in der Qualifikation des Tennisturniers in Rom

Ilja Iwaschka. Archivfoto
Ilja Iwaschka. Archivfoto

MINSK, 14. September (BelTA) – Belarussisher Tennisspieler Ilja Iwaschka verpasste den Einzug ins Hauptfeld des Masters-Turniers 1000 in Rom. Das teilte ein BelTA-Korrespondent mit.

In Runde zwei verlor der Belarusse (137) gegen den portugiesischen Tennisspieler João Sousa (74) mit 4:6, 6:7 (3:7). Im Auftaktspiel der Qualifikation gewann Ilja Iwaschka den Italiener Matteo Gigante (868) mit 6:3, 4:6, 7:6 (7:1).

Im 1/32-Finale des Fraueneinzels tritt Viktoria Azarenka (14) bei Premier 5 in der italienischen Hauptstadt auf die amerikanische Tennisspielerin Venus Williams (70) an.

Das Turnier in Rom mit dem Preisfonds von über $5 Mio. endet am 21. September.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus