Projekte
Staatsorgane
flag Sonntag, 21 Juli 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Sport
18 Mai 2024, 20:01

Belarussische Damespieler gewannen 13 Medaillen beim Weltcup in Usbekistan

MINSK, 18. Mai (BelTA) - Die Weltcupetappe im Damespiel-64 - der internationale Wettbewerb Usbekistan-2024" mit der Teilnahme der belarussischen Sportler ist in Taschkent zu Ende gegangen. Das teilte der Pressedienst des Belarussischen Damespielverbandes mit.

Der Wettbewerb wurde in drei Disziplinen ausgetragen: Blitz-, Schnell- und klassisches Spiel. Die Vertreter unserer Mannschaft gewannen 13 Auszeichnungen bei dem Turnier - 5 Gold, 4 Silber und 4 Bronze. Artem Tikhonov gewann das Blitz- und das klassische Programm bei den Männern, und er gewann auch Gold im Schnellspiel bei den Jungen unter 17 Jahren. Andrei Valyuk wurde Weltmeister im Schnellprogramm der Männer, während Ivan Nevar (Klassisch, U11) eine weitere Medaille auf höchstem Niveau nach Belarus brachte.

Evgeniya Shved wurde mit zwei Silbermedaillen (Schnell und Klassisch) und einem dritten Platz (Blitz) dreifache Medaillengewinnerin im Frauenturnier. Unser Alexei Kunitsa (Herren) und Ivan Nevar (unter 11 Jahren) kletterten im Blitzspiel auf die zweite Stufe des Podiums, beide Athleten gewannen auch in anderen Disziplinen Bronze. Außerdem gewann Marat Lev bei den Junioren die Bronzemedaille im Blitzprogramm.
Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus