Projekte
Services
Staatsorgane
Freitag, 10 Juli 2020
Minsk 0°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Sport
17 Juni 2020, 16:30

Belarussische Damespieler rivalisieren mit Mannschaften aus den Niederlanden und Estland

Archivfoto
Archivfoto

MINSK, 17. Juni (BelTA) – Belarussische Sportler führen erste Turniere des Nationspokals gegen die Mannschaften aus den Niederlanden und Estland online durch. Das gab der Pressedienst des Belarussischen Damespielverbandes bekannt.

Die Wettbewerbe im Damespielen (100-Feld) finden unter Ägide des Internationalen Damespielverbandes (FMJD) statt und starten am 21. Juni.

An Frauenwettbewerben nehmen 11 Mannschaften teil. Die sechs Besten ziehen in das Play-off ein. In Runde 1 spielt die belarussische Mannschaft (Olga und Darja Fedorowitsch, Jana Jakubowitsch, Wiktorija Nikolajewa, Polina Petrussewa, Wiktorija Belaja, Darja Nikiforowa und Marija Tschesnokowa) gegen die Mannschaft aus den Niederlanden.

Während des Herrenturniers bestimmen 26 Auswahlmannschaften nach dem schweizerischen System in sieben Runden 14 Teilnehmer des Play-offs. Belarussische Mannschaft, die durch Jewgeni Watutin, Michail Semenjuk, Andrej und Wladislaw Waljuk, Alexej Kuniza, Sergej Nosewitsch, Wladislaw Splender und Stepan Doroschenko vertreten ist, spielt gegen Estland.

Im Belarussischen Damespielverband wurde betont, dass Online-Turniere in letzter Zeit an Beliebtheit gewinnen.

Kürzlich fanden Spiele statt, die eine Vorbereitung für den Nationspokal waren. Belarussische Damespieler kassierten eine Niederlage gegen die Niederlande mit 21:27 und siegten über die Mannschaft aus der Ukraine mit 25: 23.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus