Projekte
Staatsorgane
flag Donnerstag, 13 Juni 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Sport
22 Mai 2024, 18:08

Belarussische Fünfkämpfer starten in Ankara in die letzte Etappe des Weltcups

MINSK, 22. Mai (BelTA) - Die letzte Etappe des Weltcups der Modernen Fünfkämpfer 2024 hat in Ankara, der Hauptstadt der Türkei, begonnen.

Die besten 36 Damen und Herren aus den vier vorangegangenen Weltcup-Etappen wurden für das entscheidende Turnier nominiert. Unsere Athletinnen Anastasia Prokopenko und Maria Gnedchik, die nach ihrem Sieg bei der dritten Etappe in Budapest vom zweiten Platz der Gesamtwertung in die Top 36 vorrückten, waren unter den besten 36 Frauen, Maxim Maruk vertrat das belarussische Team in Ankara bei den Herren.

Am 22. Mai absolvierten die Athleten die erste Disziplin des Wettkampfprogramms - das Fechten. Bei den Frauen haben Gnedchik und Prokopenko in 35 Gefechten 18 Siege errungen und jeweils 215 Punkte erzielt. Maria liegt im Halbfinale "A" auf Platz 8, Anastasia im Halbfinale "B" ebenfalls auf Platz 8. Maruk gewann 17 Kämpfe und ist weiterhin Siebter in der Tabelle. Die neun stärksten Athleten aus jedem Halbfinale werden weiter um die Ehre kämpfen.

Die Qualifikationswettkämpfe im Schwimmen der Mädchen, im Springreiten und im Laser Run werden morgen ausgetragen, während die Männer am Freitag um den Einzug ins Superfinale kämpfen. Die Sieger und Medaillengewinner der Endrunde des Weltcups des Modernen Fünfkampfs werden am 25. Mai ermittelt. Dieser Wettkampf ist ein Qualifikationsturnier für die Teilnahme an den Olympischen Sommerspielen: Die von den Athleten erzielten Punkte fließen in die Weltrangliste ein, aus der jeweils neun Männer und Frauen eine Lizenz für Paris erhalten.
Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus