Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Mittwoch, 30 November 2022
Minsk -3°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Sport
05 Oktober 2022, 11:02

Belarussische Paralympioniken gewinnen fünf Medaillen am zweiten Tag von „Wir sind zusammen. Sport“

Foto von NOK Belarus
Foto von NOK Belarus

MINSK, 05. Oktober (BelTA) - Die Internationalen Paralympischen Sommerspiele "Wir sind zusammen. Sport" mit Beteiligung der belarussischen Athleten und Athletinnen erfolgen in Sotschi.

Am zweiten Tag der Spiele wurden Medaillen in der Leichtathletik, im Freistilschwimmen, im Rollstuhlfechten sowie im Schach und Damespiel für Sehbehinderte vergeben. Dmitri Bortaschewitsch aus Belarus war der Beste im Hochsprung in T42, T63, T44 und T64 (für Menschen mit Einschränkungen im Bereich der unteren Extremitäten). Eine weitere Goldmedaille ging an Anastasija Kostjutschkowa, die Siegerin im Säbelfechten in der Kategorie B (unter den AthletInnen mit Brustwirbelsäulenverletzungen). Silber ging an eine weitere Belarussin, Kristina Feklistowa, im Säbelturnier der Frauen, während Andrej Pranewitsch bei den Männern den zweiten Platz belegte. Egor Schtschelkanow gewann Silber in der Disziplin 50 m Freistil für Sportler mit körperlichen Einschränkungen.

Die Paralympischen Spiele "Wir sind gemeinsam. Sport" erfolgen in Sotschi bis zum 9. Oktober. Insgesamt 436 Preispakete in 9 Sommersportarten werden in Leichtathletik, Schwimmen, Tischtennis, Bogenschießen, Para-Taekwondo, Rollstuhlfechten, Fußball, Damespiel und Schach ausgetragen. Mannschaften aus Belarus, Armenien, Eritrea, Georgien, Deutschland, Kasachstan, Mali, Serbien, Tadschikistan und Usbekistan sowie Mannschaften der russischen Regionen nehmen an den Spielen teil.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus