Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Dienstag, 18 Januar 2022
Minsk unbeständig -5°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Sport
02 Dezember 2021, 19:28

Biathlon-Weltcup in Östersund: Anna Sola gewinnt Bronze im Sprint

Foto: Getty Images
Foto: Getty Images

MINSK, 2. Dezember (BelTA) – Die belarussische Biathletin Anna Sola wurde Dritte im Sprint der Damen, der im schwedischen Östersund die zweite Weltcup-Etappe einleitete.

Die Bronze-Weltmeisterin von 2021 hat das 7,5 km kurze Sprint-Rennen mit zwei Schießfehlern und 14,4 Sekunden Rückstand auf die Goldgewinnerin gemeistert.

Dsinara Alimbekawa wurde mit 20,6 Sekunden Rückstand auf die Siegerin nur Vierte.

Den Sieg im Sprint feierte die Österreicherin Lisa Theresa Hauser. Sie kam nach 19:30,2 Minuten und fehlerfrei ins Ziel. Silber holte ihre schwedische Herausforderin Elvira Oeberg (+12,5 Sekunden Rückstand).

Die besten unter den anderen Belarussinnen waren Iryna Leschtschenko (Platz 24), Jelena Krutschinkina (Platz 42), Irina Krutschinkina (Platz 95). Insgesamt nahmen 113 Biathletinnen daran teil.

Am 4. Dezember werden die Damen in Östersund am Verfolgungsrennen teilnehmen.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus