Projekte
Services
Staatsorgane
Dienstag, 26 Januar 2021
Minsk 0°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Sport
06 Januar 2021, 19:10

„Dakar-2021“: Alexej Wischnewski landet auf Platz 3 auf der 4. Etappe

Screenshot aus dem Video
Screenshot aus dem Video

MINSK, 6. Januar (BelTA) – Belarussischer Rennfahrer aus der Mannschaft „MAZ-SPORTauto“ hat den 4. Platz auf der vierten Etappe des Rallys „Dakar-2021“ eingenommen. Die Wettbewerbe werden in Saudiarabien durchgeführt. Das teilte ein BelTA-Korrespondent mit.

Der Belarusse hatte 14 Sekunden Rückstand auf den Sieger, den Rennfahrer aus der russischen Mannschaft „KAMAZ-master“ Dmitri Sotnikow. Er fuhr auf 2:58:48 Sekunden. Sein Mannschaftskamerad kam als Zweiter an die Zielgerade. Er hatte 10 Minuten Rückstand auf den Sieger.

Der Rennfahrer aus der Besatzung „MAZ-SPORTauto“ Sergej Wjasowitsch hatte ernsthafte technische Probleme. „Belarussischer Sieger der gestrigen Etappe denkt, dass die Reparatur ca. 1-2 Stunden in Anspruch nimmt. Das kann ein Kreuz über sein Bestreben schlagen, das Rally zu gewinnen“, hieß es aus der offiziellen Seite des Rallys.

In der Gesamtwertung führt der Russe Dmitri Sotnikow aus der Besatzung „KAMAZ-master“ mit 14:45:58 Sekunden an. Auf Platz zwei landete der Tscheche Martin Mazik aus der Besatzung Big Shock Racing, der 26 Minuten 22 Sekunden Rückstand auf den Sieger hat. Ein weiterer Rennfahrer aus der Besatzung „KAMAZ-master“ Anton Schibalow nimmt den dritten Platz ein. Er hat 26 Minuten 57 Sekunden Rückstand auf seinen Mannschaftskameraden.

Der belarussische Rennfahrer Alexej Wischnewski aus der Besatzung „MAZ-SPORTauto“ landet auf der 9. Position (1St. 30 Min. 18 Sek. Rückstand auf den Sieger).

Die Wettbewerbe „Dakar-2021“ werden täglich innerhalb von 14 Tagen außer am 9. Januar durchgeführt. Die Veranstalter versichern, dass die Strecken zu 80% anders im Vergleich zum Vorjahr gestaltet wurden.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus