Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Mittwoch, 1 Februar 2023
Minsk -3°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Sport
01 Dezember 2022, 09:57

Dinamo Minsk unterbricht seine KHL-Siegesserie

MINSK, 01. Dezember (BelTA) - Der Eishockeyclub „Dinamo Minsk“ hat in der regulären Saison der Kontinental Hockey League eine Auswärtsniederlage erlitten,

Im zweiten Spiel der Auswärtsserie traf Dinamo Minsk auf Spartak Moskau. Die reguläre Spielzeit endete mit einem 1:1: Das Tor des Dynamo-Spielers Nick Merkley wurde in den letzten 20 Minuten vom Stürmer der Heimmannschaft, Andrey Loktionov, beantwortet. Auch in der Verlängerung konnten sich die Teams nicht durchsetzen, wobei die Spieler des Moskauer Klubs im Elfmeterschießen die Oberhand behielten. Das Endergebnis lautete 1:2, nicht zugunsten von Dinamo Minsk.

Die Mannschaft von Craig Woodcroft hat die Chance verspielt, Spartak in der Tabelle einzuholen. Minsk bleibt mit 40 Punkten auf dem 7. Platz in der Konferenz, während die Moskauer bereits 43 Punkte und Platz 6 haben. Das nächste Spiel in der KHL bestreiten die „Wisente“ am 2. Dezember gegen das schlechteste Team der KHL „Sotschi“, wenn Dinamo zum Abschluss seiner Reise spielt.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus