Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Samstag, 1 Oktober 2022
Minsk +9°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Sport
29 Juli 2022, 09:31

Dynamo Minsk und BATE beenden ihre Europapokalsaison in Conference League

Foto von BATE
Foto von BATE

MINSK, 29. Juli (BelTA) - Die belarussischen Fußballvereine verloren die Rückspiele der 2. Qualifikationsrunde der Conference League und beendeten ihre Europapokalsaison.

Der Bronzemedaillengewinner der belarussischen Meisterschaften – Dynamo Minsk – unterlagen in der israelischen Stadt Beer Sheva dem einheimischen Hapoel mit 0:1. In der ersten Halbzeit waren die Schützlinge von Artjom Tscheljadinski im Vorteil und erspielten sich einige gefährliche Chancen, doch der Ball ging nicht ins Tor. Nach der Pause übernahmen die Gastgeber die Initiative, und in der 88. Minute erzielte Rotem Hatuel nach einem groben Fehler von Torhüter Jegor Hatkewitsch den Siegtreffer. Vor einer Woche verlor Minsk mit 1:2. In der ersten Runde besiegte Dynamo Minsk den montenegrinischen Verein Decic mit 1:1 und 2:1. In der nächsten Qualifikationsrunde trifft Hapoel auf die Schweizer Mannschaft von Lugano.

Auch heute mussten die Spieler von BATE Borisov in der türkischen Stadt Konya gegen Konyaspor mit 0:2 ihre zweite Niederlage hinnehmen. Am Ende der ersten Halbzeit erzielten Amar Rahmanovic und Francisco Calvo ein Tor. Letzte Woche verlor der belarussische Vizemeister mit 0:3.

Zuvor war der belarussische Pokalsieger Gomel ebenfalls in der Conference League ausgeschieden und hatte in Thessaloniki zweimal gegen den griechischen Fußballverein „Aris“ mit 1:5 und 1:2 verloren.

Shcachtjor, der Verein aus Soligorsk, das in der Champions-League-Qualifikation gegen das slowenische Team Maribor verlor, wird weiterhin in der Conference League spielen. In der 3. Qualifikationsrunde trifft der belarussische Meister auf den rumänischen Meister CFR (Cluj-Napoca). Die Spiele sollen am 4. und 11. August stattfinden.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus