Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

EYOF in Baku: Zwei belarussische Sportlerinnen im Ringerturnier gewonnen

Sport 23.07.2019 | 17:58
Kristina Sdunkewitsch. Foto: NOK von Belarus
Kristina Sdunkewitsch. Foto: NOK von Belarus

MINSK, 23. Juli (BelTA) – Zwei belarussische Sportlerinnen haben im Ringerturnier beim 15. Europäischen Olympischen Jugendfestival (EYOF) in Baku Goldauszeichnungen erobert. Das teilte ein BelTA-Korrespondent mit.

Im Finale siegte die Belarussin Kristina Sdunkewitsch (Gewichtsklasse 57 kg) über die Vertreterin aus Norwegen. Bronze ging an die Russin und die Ungarin.

Gold gewann auch die Belarussin Jana Tretjak (65 kg), die die türkische Rivalin besiegte. Bronze bekamen die Vertreterinnen aus Aserbaidschan und Russland.

Für das belarussische Team ist Gold von Kristina Sdunkewitsch die siebte Auszeichnung beim EYOF in Baku. Bronze gewannen Anatoli Gromyko (60 kg), Jegor Rudawski (48 kg) und Alexandra Kisljakowa (bis 49 kg) im Freistilringen. Gold bekam Ringer im griechisch-römischen Stil Gleb Makarenko (55 kg). Bronze erhielten auch Nikita Muraschko (60 kg) und Maxim Stupakewitsch (48 kg).

Die Eröffnung des Europäischen Olympischen Jugendfestivals (EYOF) fand am 21. Juli statt. Die belarussische Fahne trug in der feierlichen Zeremonie Volleyballspieler Wladislaw Babkewitsch. Zur belarussischen Mannschaft beim EYOF gehören 102 Sportler. Sie kämpfen in solchen Sportdisziplinen wie Damenringen, Ringen im griechisch-römischen Stil, Freistilringen, Radsport, Volleyball, Kunstturnen, Judo, Leichtathletik, Schwimmen und Tennis.

Die Medaillen werden in 10 Sportarten ausgespielt. Am EYOF nehmen rund 1,5 Tsd. junge Athleten aus 48 Ländern der Welt teil. Beim Sommer-Jugendfestival 2017 im ungarischen Győr wurde das belarussische Team von 96 Athleten vertreten. Sie traten in neuen Sportarten auf. Vor zwei Jahren eroberten die Teilnehmer aus Belarus 15 Medaillen (3 Gold, 5 Silber, 7 Bronze).

Die Europäischen Olympischen Jugendfestivals werden unter der Schirmherrschaft der Europäischen Olympischen Komitees ab 1991 alle zwei Jahre durchgeführt.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Sport
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk
Soligorsk