Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

EYOF Tag 2: Belarussische Athleten holen 5 Bronze in Baku

Sport 23.07.2019 | 09:26
Alexandra Kisljakowa. Foto des Nationalen Olympischen Komitees
Alexandra Kisljakowa. Foto des Nationalen Olympischen Komitees

MINSK, 23. Juli (BelTA) - Belarussische Athleten haben 5 Bronze am zweiten Tag beim 15. Europäischen Olympischen Jugendfestival (EYOF) in Baku gewonnen. Das gab der Pressedienst des Nationalen Olympischen Komitees bekannt.

In der Heydar Alijew-Arena gewann Anatoli Gromyko Bronze im Freistilringen in der Kategorie bis 60kg. Er besiegte den Rivalen aus Bulgarien Iwan Stojanow mit 6:3. Ein weiterer Belarusse Yahor Rudauski (bis 48kg) holte Bronze im Ringen gegen den polnischen Vertreter. Bei Damen gewann Alexandra Kisljakowa (bis 49kg) ihre Rivalin aus Russland Regina Miller mit 10:0.

Belarussische junge SportlerInnen betonten, dass EYOF-Medaillen für sie die ersten wichtigen Leistungen in ihrer Karriere sind.

Die dritte Stufe des Siegespodestes bestiegen auch die Ringer im griechisch-römischen Stil Nikita Muraschko (bis 60kg) und Maxim Stupakewitsch (48kg).

Nach Ergebnissen von zwei Wettbewerbstagen des Europäischen Olympischen Jugendfestivals hat die belarussische Mannschaft sechs Medaillen zu verbuchen (1 Gold und 5 Bronze). Im Medaillenspiegel führen die Athleten Aserbaidschans mit 10 Medaillen (4 Gold) an.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Sport
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk
Soligorsk