Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Fechteuropacup: Belarussische Junioren gewinnen Medaillen

Sport 02.12.2019 | 12:39

MINSK, 2. Dezember (BelTA) – Belarussische Säbelfechter Maxim Pintschuk und Kyrill Kirpitschew haben beim U23-Fechteuropacup im polnischen Sosnowiec Medaillen gewonnen.

Maxim Pintschuk hat Gold gewonnen. Auf dem Weg ins Finale besiegte er drei polnische Herausforderer. Im Halbfinale besiegte Maxim seinen Teamkollegen, Säbelfechter Kyrill Kirpitschew (15:11). Im entscheidenden Kampf bezwang er den polnischen Athleten Mateusz Godlewski.

Kyrill Kirpitschew schlug sich bis zum Duell um Bronze erfolgreich gegen vier polnische Herausforderer durch.

Die anderen belarussischen U23-Säbelfechter haben es beim Junioren-Europacup in Polen nicht gut abgeschnitten: Andrej Wasko belegte den Platz 11, Jewgeni Koshenewski wurde 13., Wladislaw Schaimardanow belegte den Platz 21, Pawel Kurilo nahm den 23. Platz ein. Ruslan Kuprijanow belegte den Rang 32, Artur Golojdenko – den Rang 41. Am Turnier nahmen fünfzig Säbelfechter aus Belarus, Polen, Tschechien und Großbritannien teil.

Bei den Damen belegte Polina Sidorowitsch den 20. Platz. Das war die höchste Leistung der belarussischen Säbelfechterinnen. Ihre Teamkollegin Alina Margalik hat es nur auf den Platz 28. geschafft.

Den Sieg bei den Damen feierte die Polin Marta Puda, die gemeinsam mit ihren Teamkolleginnen das gesamte Siegerpodest bestieg.

Die belarussischen Fechterinnen und Fechter werden in der kommenden Saison an den Start der Fechteuropameisterschaft in Minsk gehen. Das Turnier findet vom 16. bis 21. Juni 2020 statt.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Sport
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk
Soligorsk