Projekte
Services
Staatsorgane
Mittwoch, 27 Mai 2020
Minsk 0°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Sport
26 März 2020, 18:30

FISU sagt alle Wettbewerbe bis August ab

MINSK, 26. März (BelTA) - Der internationale Hochschulsportverband (FISU) hat wegen der Corona-Pandemie beschlossen, alle Wettkämpfe abzusagen, die bis August 2020 stattfinden sollten. Das teilte ein BelTA-Korrespondent mit der Berufung auf den Pressedienst des Verbandes mit.

FISU verzichtete auf die Durchführung von Weltforen für amerikanischen Fußball, Radsport, Handball, Golf, Beachvolleyball, Floorball, Triatlon, Segelsport, Wushu, Futsal, Squash und Muay Thai, Sportorientierung.

„Die Sicherheit unserer Sportler, offizieller Personen, des Personals, Zuschauer hat die vorrangige Bedeutung. Wir werden Entscheidungen fassen und dabei die Sicherheit der Teilnehmer und der Öffentlichkeit auf die Prioritätenliste setzen. Wir fühlen mit den Sportlern mit, die an den Wettkämpfen teilnehmen wollten. Wir sind den Organisationskomitees für die Arbeit und Hilfe in dieser präzedenzlosen Situation dankbar“.

Internationales Bildungsforum FISU Leaders Academy, das für den 10./16. Juni in Kasan eineplant wurde, wird auch auf den September verschoben.

Über die Absage oder Verlegung der 9. Weltmeisterschaft unter Studenten im Rudersport, die am 21./23. August in Saslawl auf der Basis des Landesweiten Zentrums für olympische Vorbereitung im Rudersport durchgeführt werden musste, wird es einstweilen nicht mitgeteilt.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus