Projekte
Services
Staatsorgane
Donnerstag, 4 März 2021
Minsk 0°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Sport
22 Februar 2021, 11:31

Grand-Slam-Judo-Turnier Israel: Marina Sluzkaja gewinnt Bronze

Marina Sluzkaja. Archivfoto
Marina Sluzkaja. Archivfoto

MINSK, 22. Februar (BelTA) – Belarussische Judokämpferin Marina Sluzkaja hat beim Grand-Slam-Judoturnier der Frauen in Tel-Aviv Bronze gewonnen.

In der Gewichtsklasse über 78 kg besiegte die belarussische Judoka im Auftaktkampf die Gegnerin aus Ungarn Mercedes Szigetvari, anschließend bezwang sie die Russin Anshela Gasparjan. Im Halbfinale musste sich Sluzkaja von der Französin Romani Dicko geschlagen geben. Dennoch gelang es ihr, im Kampf um die Bronzemedaille gegen Jasmin Grabowski aus Deutschland den Sieg zu erzielen.

Bei den Herren war Alexander Wachowjak in der Gewichtsklasse über 100 kg kurz davor, eine Medaille zu gewinnen. Im Auftaktduell besiegte er Enej Marinic aus Slowenien. Im anschließenden Kampf gelang ihm der der „Vazari“-Sieg gegen tschechischen Olympiasieger Lukas Krpálek. Leider musste der Belarusse im nächsten Kampf gegen Jura Spijkers aus den Niederlanden eine Niederlage einstecken.

Im Kampf um Bronze setzte sich Wachowjak gegen den Weltmeister von 2018 Guram Tuschischwili aus Georgien nicht durch.

Zu erwähnen sind auch die Leistungen von Wadim Schoka (73 kg) und Nikita Swirid (100 kg), die in ihren Gewichtsklassen jeweils Siebte wurden. Dmitri Scherschan (66 kg) stieg nach zwei Runden aus. Wladislaw Terpizki (100 kg) verlor noch im Auftaktkampf gegen den Österreicher Stephan Hegyi.

Das Judoka-Team Belarus hat somit zwei Medaillen beim Grand-Slam-Turnier in Tel Aviv gewonnen.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus