Projekte
Staatsorgane
flag Samstag, 13 April 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Sport
28 Februar 2024, 17:11

HC Tornado und Lokomotiv erringen zwei Siege beim „Goldener Puck“- Turnier 

MINSK, 28. Februar (BelTA) – Der nationale Eishockeywettbewerb für Kinder und Jugendliche "Goldener Puck" tritt in die Finalrunde ein. Alle Spiele in der A-Division (ältere Altersgruppe) finden auf dem Eis der Tschischowka Arena in Minsk statt. 

Die Eishockeyspieler der Jahrgänge 2009-2010, die Städte und Regionen vertreten, wo es Eissporthallen gibt, nehmen an der entscheidenden Phase des Wettbewerbs teil. Acht Mannschaften - eine aus jeder Region und zwei aus der Hauptstadt - haben das Turnierfinale erreicht. Die Teams aus Minsk haben keine einzige Niederlage einstecken müssen. In der Gruppe A besiegten die Jungs von HC Tornado die Herausforderer aus Kobrin HC Atlant mit 8:3. Heute schlugen sie die „Falken“ aus Grodno mit 7:0. In der Gruppe B startete Lokomotiv am 27. Februar mit einem 23:1-Sieg über die „Eisbären“ aus Witebsk. Am Mittwoch besiegten sie souverän Molodechno-Juni mit 22:1. 

Auch heute feierten die Hockeyspieler von Atlant einen 9:5-Erfolg im Spiel gegen Sokol aus Gorki. Die Eisbären besiegten die Luchse aus Gomel mit 15:0. Die letzten Spiele der Gruppenphase werden morgen ausgetragen, und am 1. März finden in der Tschischowka Arena das Finale und die Spiele um den dritten, fünften und siebten Platz statt. Die Sieger in der jüngeren Altersgruppe der Division A werden vom 12. bis 15. März ermittelt, und die Vertreter der Division B spielen ihre Endspiele vom 20. bis 29. März.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus