Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Hürdenläuferin Alina Talai holt Sieg beim Turnier in Polen

Sport 10.02.2020 | 11:07
Alina Talai. Foto: World Athletics
Alina Talai. Foto: World Athletics

MINSK, 10. Februar (BelTA) – Die belarussische Sportlerin, Alina Talai, hat im 60-m-Hürdenlauf in der vierten Etappe bei der World Athletics Indoor Tour den Sieg erobert, die in Toruń (Polen) stattgefunden hat. Das gab der Pressedienst des Belarussischen Leichtathletik-Verbands einem BelTA-Korrespondenten bekannt.

Alina Talai zeigte das beste Ergebnis – 7,87 Sek. Auf Platz 2 landete die Vertreterin aus Nigeria Tobi Amusan (7,89 Sek.). Den dritten Platz belegte die Sportlerin aus den USA Christine Clemons (7,89 сек.). Die Belarussin Elwira German konnte sich ins Finale in dieser Disziplin nicht einziehen.

Noch eine Belarussin Darja Borissewitsch nahm den 5. Platz im 1500-m-Lauf (4 Min. 6,77 Sek.) ein.

Die belarussische Sportlerin Anastassija Mirontschik-Iwanowa landete auf Platz 5 im Weitsprung – 6,50 m.

In der vorherigen Etappe der World Athletics Indoor Tour in Düsseldorf rangierte Alina Talai auf Platz 4. Darja Borissewitsch belegte den 5. Platz. Anastassija Mirontschik-Iwanowa gewann das internationale Turnier VIACTIV RaceArts in Bochum (6,71 m).

World Athletics Indoor Tour (früher – IAAF World Indoor Tour) ist eine jährliche Serie von Hallen-Leichtathletikwettbewerben, die seit 2016 stattfinden.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Sport
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk
Soligorsk