Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Donnerstag, 20 Januar 2022
Minsk bedeckt -2°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Sport
07 Dezember 2021, 09:48

In der Hauptstadt werden Vorbereitungen auf Wintersportfeste getroffen

MINSK, 06. Dezember (BelTA) - Am 1. Dezember haben in Minsk die Vorbereitungen der Kinder und Jugendlichen auf die erste Etappe des Eishockeywettbewerbs "Solotaja Schajba" (Goldener Puck) und des Biathlonwettbewerbs "Snezhnyj snajper" (Schneesniper) begonnen, hat der BelTA Wiktor Tschudarew, stellvertretender Direktor des Ausbildungs- und Methodikzentrums der Stadt Minsk für die körperliche Erziehung, heute auf einer Pressekonferenz mitgeteilt.

"In der kommenden Wintersaison werden Sportveranstaltungen im Einklang mit den Kalenderplänen durchgeführt. Seit dem 1. Dezember laufen in Minsk die Vorbereitungen von Kindern und Jugendlichen auf die erste Etappe des Eishockeywettbewerbs „Solotaya Shajba“, den Biathlonwettbewerb "Snezhnyj snajper"und die städtischen Wintersportfestspiele „Minsker Skipiste", so Wiktor Tschudarew.

Ihm zufolge sollen es in Minsk bei natürlicher Schneedecke und stabilen Minustemperaturen 14 Skipisten gegeben, 25 Eisbahnen und 31 Eishockeyboxen gefüllt werden. Wenn keine natürliche Schneedecke vorhanden ist, werden Beschneiungsanlagen auf der Rollskitrasse "Wesnjanka", einer Skibahn im 900-Jahre-Minsk-Park, im Waldpark „Medvezhino“ und im Skizentrum "Solnetschnaja Dolina" installiert. Darüber hinaus gibt es in der Hauptstadt mehr als 35 Plätze für sicheres Tubing-Skating. Ihre Zahl wird zunehmen.

Wiktor Tschudarew erinnerte daran, dass die Einwohner von Minsk auch im Sportpalast, in der staatlichen Kultur- und Sporteinrichtung Tschizhowka Arena, im Sportzentrum für Skisportarten und auf der Rollskitrasse auf dem Gelände des Fußballclubs „Minsk“ Wintersport treiben können.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus