Projekte
Services
Staatsorgane
Freitag, 3 April 2020
Minsk 0°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Sport
18 Februar 2020, 15:01

Leichtathletik-Meeting in Frankreich: Belarussin Irina Shuk auf Platz zwei im Stabhochsprung

Irina Shuk. Archivfoto
Irina Shuk. Archivfoto

MINSK, 18. Februar (BelTA) - Die Belarussin Irina Shuk belegte den zweiten Platz im Stabhochsprung beim internationalen Turnier in Leichtathletik Meeting Elite en salle féminin du Val d'Oise im französischen Eaubonne. Das gab der Pressedienst des Belarussischen Leichtathletikverbandes bekannt.

Irina Shuk sprang sicher auf 4,45m und 4,56m. Danach bewältigte aber sie nicht 4,66m. Das beste Resultat zeigte die Französin Ninon Guillon-Romarin (4,66m). Auf Platz drei landete die tschechische Sportlerin Romana Maláčová (4,45m).

Die Belarussin Kristina Timanowskaja zeigte die drittbeste Zeit im 60m-Lauf (7,31 Sekunden). Die beste war die gambische Läuferin Gina Bass mit 7,17 Sekunden. Silber ging an die Vertreterin Frankreichs (7,30 Sekunden).

Die Belarussin Ruslana Raschkovan landete auf Platz 5 im 60m-Lauf.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus