Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Samstag, 28 Mai 2022
Minsk +7°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Sport
12 Januar 2022, 10:33

Marozava und Christian beenden ihre Teilnahme am Tennisturnier in Adelaide

Foto von Getty Images
Foto von Getty Images

MINSK, 12. Januar (BelTA) - Die Belarussin Lidziya Marozava und die US-Amerikanerin Kaitlyn Christian konnten sich beim Doppelturnier im australischen Adelaide ins Halbfinale nicht durchkämpfen.

Im Viertelfinale unterlag das belarussisch-amerikanische Tandem in weniger als einer Stunde in zwei Spielen dem japanischen Paar Makoto Ninomiya/Eri Hozumi mit 3:6, 1:6. Im Achtelfinale besiegten Marozava und Christian das belgisch-deutsche Duo Kimberly Zimmermann/Julia Wachaczyk in einem Dreisatz-Spiel mit 2:6, 7:6 (7:5), 10:4. Zuvor hatte im 1/16-Finale des Einzels die Weltranglistenzweite Aryna Sabalenka aus Belarus gegen die Schwedin Rebecca Peterson (93) mit 7:5, 1:6, 5:7 verloren.

In der ersten Qualifikationsrunde des ersten Grand-Slam-Turniers der Saison - die Australian Open - schlug die Belarussin Olga Govortsova (138) die Italienerin Lucrezia Stefanini (181) mit 7:5, 4:6, 6:3. Die nächste Gegnerin der Belarussin ist Daniela Seguel (206) aus Chile. Um ins Hauptfeld der Australian Open zu gelangen, müssen die TennisspielerInnen drei Qualifikationen bestehen.

Das Hauptturnier der Australian Open wird vom 17. bis 30. Januar in Melbourne ausgetragen. Drei belarussische Tennisspielerinnen - Aryna Sabalenka (2), Victoria Azarenka (25) und Aliaksandra Sasnovich (77) - werden bei den Damen auftreten. Victoria Azarenka hat dieses Turnier zweimal in Folge gewonnen (2012, 2013). Ilya Ivashko (48) und Egor Gerasimov (106) werden Belarus im Herreneinzel vertreten. Die Auslosung für die Australian Open-2022 findet am 13. Januar statt.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus