Projekte
Staatsorgane
flag Dienstag, 16 Juli 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Sport
16 Juni 2024, 15:27

Mehr als 30 belarussische Auszeichnungen am dritten Tag der BRICS-Spiele 

MINSK, 16. Juni (BelTA) - Der dritte Wettkampftag der BRICS-Spiele ist in den Sportanlagen von Kasan zu Ende gegangen.

Am Samstag, den 15. Juni, gewannen die Vertreter unseres Landes 5 Gold-, 13 Silber- und 18 Bronzemedaillen. Alle Goldmedaillen kamen aus der Leichtathletik: Kugelstoßer Oleg Tomashevich, Speerwerferin Tatyana Kholodovich, Springerin Violetta Skvortsova (Dreisprung), Läufer Vyacheslav Skudny (1500 m), sowie das Frauenstaffelquartett Karina Solovieva, Elizaveta Tretiak, Yanina Lutsenko und Elvira Graborenko (4x100 m).

Die Karatesportler Nikita Kirievich und Ivan Kudinov, die Gewichtheberin Daria Heider sowie die Leichtathleten Pavel Seliverstov (Hochsprung), Dmitry Savin (1500 m) und Anna Mikhailova (400 m) erklommen heute die zweite Stufe des Podiums, Ekaterina Belanovich (400 m) und Alexander Shimanovich (Hammerwurf), die Ruderer Pavel Sinenko und Mikhail Ivanchikov (2x), Andrey Fedorenko und Nikita Korneev (2x, Leichtgewicht), Elena Furman und Violetta Korotysh (2x), sowie zwei Mannschaften im Vierer.

Bronze gewannen die Wushu-Sportler Maria Kruchenok, Anastasia Shutova und Alexei Shilo, der Karatespieler Alexei Vodchits, die Ruderer Tatiana Goncharova und Kristina Motuz (2x, Leichtgewicht), die Badmintonspieler Sofia Yanovskaya, Mikhail Makarov und Gleb Shvydkov, der Gewichtheber Robert Kurowski und der Leichtathlet Nikita Zhigar (100m), Nikita Danilov (Hochsprung), Tatiana Shabanova (3000 m s/p), Aleksandra Khilmanovich (400 m s/p), Vladislav Bulakhov (Weitsprung) und Anna Terlyukevich (Gehen), die Turner Egor Sharamkov (Sprung) und Kira Magarevich (Schwebebalken) sowie eine Gruppe von Synchronschwimmerinnen im freien Programm. 
Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus