Projekte
Staatsorgane
flag Dienstag, 16 April 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Sport
28 März 2024, 10:48

Russische Biathlon-Meisterschaft: Belarus gewinnt die Mixed-Staffel in Tjumen

MINSK, 28. März (BelTA) – In der Stadt Tjumen findet die russische Biathlon-Meisterschaft in den olympischen Disziplinen statt. Zusammen mit den russischen Biathleten gehen auch ihre belarussischen Herausforderer an den Start. Die Meisterschaft wird im Wintersportzentrum „Perle Sibiriens“ ausgetragen. 

Heute wurden Medaillen in der Mixed-Staffel ausgespielt. 15 Teams gingen an den Start. Belarus war durch die stärksten Biathletinnen und Biathleten vertreten: Anna Sola, Dinara Smolskaja, Dmitri Lasowski und Anton Smolski. Bereits in der ersten Etappe ging das Team in Führung: Sola mussten nach dem ersten Anschlag nur ein Mal nachladen und kam mit 5 Sekunden Vorsprung zur Übergabe. Smolskaja leistete sich ebenfalls nur einen einzigen Schießfehler, doch im Zielkorridor war sie Zweite und verlor sieben Sekunden auf Kristina Reszowa aus Chanty-Mansijsk.

Dmitri Lasowski brachte das Team wieder in Führung. Er schoß fehlerfrei. Er zeigte eine hervorragende Lauf- und Schießleistung. Beim Stehendanschlag musste er zwei Mal nachladen, aber er kam mit 50 Sekunden Vorsprung zur letzten Übergabe. Anton Smolski brauchte nur diese Erstplatzierung nicht zu verspielen. Selbst mit 5 Mal Nachladen konnte er als Erster ins Ziel kommen.

Dieser Sieg war der zweite für die belarussische Mannschaft bei den russischen Meisterschaften 2024 in Tjumen: Anna Sola triumphierte am Dienstag in der Verfolgung der Frauen. Den zweiten Platz in der gemischten Staffel belegte das Team der Region Nowosibirsk, den dritten Platz belegte das Team Chanty-Mansi.  

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus