Projekte
Staatsorgane
flag Sonntag, 23 Juni 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Sport
12 April 2024, 18:46

Sola gewinnt Sprint bei der letzten Station des Biathlon-Gemeinschaftscups

MINSK, 12. April (BelTA) - Die belarussische Biathletin Anna Sola hat den Sprint bei der vierten und letzten Station des des Biathlon-Gemeinschaftscups für die Saison 2023/24 in Murmansk gewonnen.

Als erste gingen die Mädchen an den Start des Sprintrennens. 27 russische Biathletinnen sowie zwei Belarussinnen - Anna Sola und Darya Kudayeva - nahmen an dem Rennen teil. Nach dem Startschuss hatte Sola den zweiten Zeitplan, wobei sie nur eine Zehntelsekunde auf Irina Kazakevich einbüßte. An der Stange leisteten sich beide Athletinnen jeweils einen Fehlschuss, aber die Belarussin ging mit fünf Sekunden Vorsprung in die letzte Runde. Auch Sola war schneller als die Russin, und am Ende betrug der Abstand zwischen Anna und der Silbermedaillengewinnerin sieben Sekunden.

Dieser Sieg war der zweite für unsere Biathletin im laufenden Gemeinschaftscup, denn Sola gewann den Massenstart bei der Januar-Etappe in "Raubitschi". Darya Kudaeva machte heute keine Schießfehler und wurde 19., Dinara Smolskaya nahm nicht am Rennen teil. Natalia Gerbulova vervollständigte die Top drei im Sprint mit 13 Sekunden Rückstand auf die Siegerin. Victoria Slivko behielt ihre Führung in der Gesamtwertung.

Um zwei Uhr nachmittags beginnen die Stärksten in einem ähnlichen Programm, um die Männer zu ermitteln. 44 Biathleten, darunter 14 Belarussen, sind für das Rennen gemeldet. Vor der letzten Etappe des Gemeinschaftscups wird die Gesamtwertung von unserem Anton Smolski angeführt, der mit 25 Punkten Vorsprung vor dem Hauptverfolger Eduard Latypov liegt.

Am Samstag kämpfen die Athleten bei den Wettkämpfen in Murmansk in Einzel- und klassischen Mixed-Staffeln um die Medaillen, und am letzten Tag der Saison, dem 14. April, findet ein Massenstartrennen statt.
Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Top-Nachrichten
Letzte Nachrichten aus Belarus