Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Tennisturnier in Bratislava: Jahor Herassimau setzt sich bis zum Achtelfinale durch

Sport 06.11.2019 | 09:00
Jahor Herassimau. Foto gotennis.ru
Jahor Herassimau. Foto gotennis.ru

MINSK, 6. November (BelTA) - Belarussischer Tennisspieler Jahor Herassimau setzte sich bis zum Achtelfinale beim Challenger-Turnier in Bratislava durch. Das teilte ein BelTA-Korrespondent mit.

In Runde 2 trat der Belarusse (100, ATP) gegen den Slowaken, Filip Hovansky (173, ATP) an und gewann in zwei Sets mit 6:3, 7:5. Um das Viertelfinale kämpft Jahor Herassimau gegen den Sieger des italienischen Widerstands Salvatore Caruso (97) - Federico Gaio (154).

Ein weiterer belarussischer Tennisspieler Ilja Iwaschka (143) gewann den Vertreter Frankreichs, Elliot Benchetrit (208) mit 6:1, 7:6 (7:5). Heute rivalisiert Ilja Iwaschka in Runde 2 mit dem ungarischen Tennisspieler Márton Fucsovics (71).

Im Achtelfinale des Doppelspiels verloren der Belarusse Andrej Wassilewski und Artem Sitak aus Neuseeland gegen das amerikanische Duo Nicholas Monroe/ Nathaniel Lammons mit 6:4, 3:6, 4:10.

Das Tennisturnier in der slowakischen Hauptstadt ist am 10. November zu Ende.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Sport
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk
Soligorsk