Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Tennisturnier in Bratislava: Jahor Herassimau verpasst Einzug ins Finale

Sport 11.11.2019 | 10:03
Jahor Herassimau. Archivfoto des Belarussischen Tennisverbands
Jahor Herassimau. Archivfoto des Belarussischen Tennisverbands

MINSK, 11. November (BelTA) – Der belarussische Tennisspieler, Jahor Herassimau (ATP 100), konnte ins Finale beim Challenger-Turnier in Bratislava nicht einziehen. Das teilte ein BelTA-Korrespondent mit.

Im Halbfinale am 9. November unterlag der Belarusse dem österreichischen Vertreter Dennis Novak (126) mit 4:6, 6:7 (2:7). Das Spiel dauerte 1 Stunde 20 Minuten.

Früher siegte Jahor Herassimau über Filip Horansky (173) aus Slowenien mit 6:3, 7:5, den Italiener Salvatore Caruso (97) mit 6:3, 6:4 und den belarussischen Rivalen Ilja Iwaschka (143) mit 7:5, 3:6, 6:4.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Sport
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk
Soligorsk