Projekte
Services
Staatsorgane
Montag, 12 April 2021
Minsk 0°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Sport
12 März 2021, 10:36

Tennisturnier in Dubai: Aryna Sabalenka verliert im Viertelfinale

MINSK, 12. März (BelTA) – Die belarussische Tennisspielerin Aryna Sabalenka schied aus dem Tennisturnier in Dubai WTA1000 mit dem Preisfonds von $1,8 Mio. aus. Das teilte ein BelTA-Korrespondent mit.

Im Viertelfinale kassierte die Nummer 8 der Weltrangliste eine Niederlage gegen die spanische Tennisspielerin Garbiñe Muguruza (16) mit 6:3, 3:6, 2:6. Anfang März siegte die Spanierin über die Belarussin im Achtelfinale beim Tennisturnier im katarischen Doha.

Im Viertelfinale tritt Garbiñe Muguruza auf Elise Mertens aus Belgien (18) an. Im 1/16-Finale behielt Aryna Sabalenka die Oberhand über die französische Tennisspielerin Alizé Cornet (59) mit 6:2, 6:4. Im 1/8-Finale siegte sie über Anett Kontaveit aus Estland (24) mit 6:3, 6:2.

Die Tschechin Barbora Krejčíková (63) zog ins Halbfinale ein. Sie spielt gegen die Siegerin des Turniers zwischen Jil Teichmann (54) aus der Schweiz und der Amerikanerin Cori Gauff (40).

Im Viertelfinale rivalisiert der belarussische Tennisspieler Jahor Herassimau (76) beim Tennisturnier in Marseille mit dem Preisfonds von 334,2 Tsd. Euro mit der Nummer drei der Weltrangliste Russen Daniil Medwedew. Beim Auftaktspiel der Wettbewerbe besiegte Jahor Herassimau sicher den Deutschen Yannick Hanfmann (105) mit 6:2, 6:0.

Das Tennisturnier in Dubai ist am 13. März, die Wettkämpfe in Marseille sind am 14. März zu Ende.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus