Projekte
Services
Staatsorgane
Mittwoch, 2 Dezember 2020
Minsk 0°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Sport
20 November 2020, 09:00

Tennisturnier in Italien: Ilja Iwaschka steht im Viertelfinale

Ilja Iwaschka. Archivfoto
Ilja Iwaschka. Archivfoto

MINSK, 20. November (BelTA) – Der belarussische Tennisspieler Ilja Iwaschka (113) setzte sich bis zum Viertelfinale des Challenger-Turniers im italienischen Ortisei mit dem Preisfonds von 44,8 Tsd. Euro durch. Das teilte ein BelTA-Korrespondent mit.

Im 1/8-Finale besiegte der Belarusse in zwei Sets den deutschen Tennisspieler Johannes Haerteis (311) mit 7:6 (8:6), 6:3. Das Treffen dauerte 1 Stunde 25 Minuten.

In Runde 1 behielt Ilja Iwaschka die Oberhand über den Italiener Matteo Viola (222) mit 6:1, 6:1. Zum nächsten Rivalen des belarussischen Tennisspielers wird der Tscheche Tomas Machac (197).

Das Tennisturnier in Ortisei endet am 22. November.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus