Projekte
Services
Staatsorgane
Dienstag, 26 Januar 2021
Minsk 0°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Sport
13 Januar 2021, 19:16

Weltcupetappe: Norwegischer Biathlet Johannes Bø gewinnt Sprint

Johannes Bø. Archivfoto  archyde.com
Johannes Bø. Archivfoto archyde.com

MINSK, 13. Januar (BelTA) – Norwegischer Biathlet Johannes Bø hat Sprint der Herren bei der sechsten Etappe des Weltcups in Oberhof (Deutschland) gewonnen. Das teilte ein BelTA-Korrespondent mit.

Johannes Bø legte 10 Kilometer fehlerlos in 24 Min. 43,5 Sek. zurück. Sturla Lægreid war auch fehlerlos (+12,4 Sek.). Auf der dritten Position des Abschlussprotokolls landete der Deutsche Arnd Peiffer mit 27,9 Sekunden Rückstand auf Johannes Bø.

Was die Belarussen angeht, so zeigte Anton Smolski das beste Resultat (Rang 42, Rückstand von 2 Min. 08,2 Sek., 2 Fehler). Nikita Lobastow schloss das Rennen auf der 55. Position im Abschlussprotokoll (Rückstand von 2 Min. 24,2 Sek., fehlerlos). Maxim Worobej erreichte den Rang 59 (+2:30,8, 3 Fehler), Roman Jeletnow nahm den 60. Platz ein (+2:32,3, 4 Fehler), Sergej Botscharnikow landete auf der 64. Position (+2:48,1, 3 Fehler).

Am 14. Januar findet Sprint der Frauen in Oberhof statt. Auf dem Programm der sechsten Etappe des Weltcups stehen die Herren- und Frauenstaffel, Massenstart. Die Etappe endet am 17. Januar.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus