Projekte
Services
Staatsorgane
Mittwoch, 2 Dezember 2020
Minsk 0°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Sport
18 November 2020, 15:38

Wettbewerbe des Belarussischen Ringverbandes von ca. 90 Tsd. Zuschauern angesehen

Archivfoto
Archivfoto

MINSK, 18. November (BelTA) – Ca. 90 Tsd. Zuschauer sahen sich die Online-Übertragungen des Belarussischen Ringverbandes (Freistil-, Frauenringen und Ringen im griechisch-römischen Stil) an. Das gab der Pressedienst des Verbandes bekannt.

Im August fand die erste Übertragung statt, an der auch das ausländische Publik das Interesse bekundete. Über 20 Tsd. Ringsportfans aus 21 Staaten der Welt sahen sich die Wettkämpfe der belarussischen Jugendmeisterschaft im Freistil-, Frauenringen und Ringen im griechisch-römischen Stil an.

Der belarussische Pokal im griechisch-römischen Ringen (am 13./14. November) sorgte für eine größere Beliebtheit.

Die Ringsportler wollen am Einzelweltcup im Ringen am 12./20. Dezember in Belgrad teilnehmen. Man bereitet sich auch auf die nächste Saison, unter anderem auf die olympischen Turniere vor.

Belarussische Ringer im griechisch-römischen Stil holten einen olympischen Quotenplatz in der Kategorie 87kg. Noch eine Lizenz gewann die belarussische Ringerin in der Kategorie 57kg. Die beiden Quotenplätze für die Olympiade in Tokio sicherte man sich während der Weltmeisterschaft in Nur- Sultan (Kasachstan).

Die 32. Olympiade in Tokio wurde wegen der Pandemie verschoben und findet vom 23. Juli bis zum 8. August 2021 statt.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus