Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Wjasowitsch: Ergebnis der MAZ-Teams auf der Rallye „Dakar 2020“ ist erfolgreich

Sport 28.01.2020 | 16:08
Sergej Wjasowitsch
Sergej Wjasowitsch

MINSK, 28. Januar (BelTA) – Das Mannschaftsergebnis der MAZs auf der Rallye „Dakar 2020“, die in Saudi-Arabien abgeschlossen wurde, kann als erfolgreich bezeichnet werden. Diese Meinung äußerte der Leiter der belarussischen Mannschaft „MAZ-SPORTauto“, Sergej Wjasowitsch, im Pressezentrum der Nachrichtenagentur BelTA.

„Wir hatten große Erwartungen an die klimatischen Bedingungen. Aber es war angenehm: Nachts betrug die Temperatur etwa 5 Grad Celsius, tagsüber bis zu 30 Grad. Das Rennen war mit verschiedenen Wertungsprüfungen gesättigt. Wir begannen mit Hochgeschwindigkeitsstrecken und steinigen Abschnitten und gingen dann zu Gelände und Dünen über. Alle MAZ-LKWs kamen ins Ziel und nahmen würdige Plätze im Abschlussprotokoll ein, was ein gutes Ergebnis für die belarussische Mannschaft ist“, sagte Sergej Wjasowitsch.

Der Führer des Teams erläuterte, Alexej Wischnewski habe seine Position im Vergleich zu vorherigen Rallyes „Dakar“ wesentlich verbessert.

Wie berichtet belegte die Besatzung der belarussischen Mannschaft „MAZ-SPORTauto“ mit Sergej Wjasowitsch den dritten Platz bei der Rallye Dakar 2020, die in Saudi-Arabien am 17. Januar abgeschlossen wurde. Noch eine belarussiche Besatzung von Alexej Wischnewski nahm in der Gesamtwertung den 8. Platz ein. Sein Mannschaftspartner Alexander Wassilewski kam als Zwölfter ins Ziel. Der Sieger ist die Besatzung von „KAMAZ-Master“ von Andrej Karginow. Den zweiten Platz belegte sein Mannschaftspartner Anton Schibalow.

Dakar wurde erstmals im Nahen Osten durchgeführt. Seit 11 Jahren wurden die Wettbewerbe in Südamerika veranstaltet. Seit 2020 wird die Rallye mindestens innerhalb von 5 Jahren in Saudi-Arabien ausgerichtet. Insgesamt beteiligten sich an der Rallye 351 Besatzungen.

Zuvor hatte die Mannschaft von Sergej Wjasowitsch bereits den Dakar-Preis gewonnen. Im Jahr 2018 brachten die Belarussen Silber mit. Im selben Jahr belegte MAZ den ersten Platz beim turkmenischen Wüstenrennen und gewann 2019 die Morocco Desert Challenge.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Sport
Letzte Nachrichten
Refinanzierungssatz auf 8,75% gesunken
gestern 18:16 Wirtschaft
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk
Soligorsk