Projekte
Services
Staatsorgane
Samstag, 10 April 2021
Minsk 0°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Sport
15 Februar 2021, 17:52

WM in Slowenien: Belarussische Biathletin Hanna Sola gewinnt Bronze im Sprint

MINSK, 15. Februar (BelTA) – Die belarussische Biathletin, Hanna Sola, hat eine Bronzemedaille im Sprint bei der Weltmeisterschaft im slowenischen Pokljuka am 13. Februar erobert. Das teilte ein BelTA-Korrespondent mit.

Hanna Sola machte keine Fehler über die Strecke von 7,5 km mit zwei Schusslinien und hatte am Ende 14,4 Sekunden Rückstand auf die Norwegerin Tiril Eckhoff.

Die skandinavische Sportlerin zeigte am Ende das beste Ergebnis (21 Min. 18,7 Min.). Silber ging an die Französin Anaïs Chevalier-Bouchet (Rückstand von 12,0 Sek., 1 Fehler).

Dinara Alimbekawa rangierte auf Platz 40 (+2:06,5/3). Jelena Krutschinkina belegte den 49. Platz (+2:23,0/3). Irina Kriwko nahm den 75. Platz ein (+3:20,7/4). Insgesamt nahmen 99 Biathletinnen teil.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus