Projekte
Services
Staatsorgane
Freitag, 10 Juli 2020
Minsk 0°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Sport
18 Juni 2020, 19:07

Zur Olympiade in Tokio werden die Ringer nach altem System ausgewählt

MINSK, 18. Juni (BelTA) – Die Sportler werden während des Ringerkampfes für die Spiele in Tokio nach dem alten System ausgewählt. Das teilte ein BelTA-Korrespondent mit der Berufung auf die offizielle Seite des Internationalen Ringerverbandes mit.

Laut Mitteilung des UWW-Pressedienstes ziehen in jede Gewichtsklasse bei der Olympiade je vier beste Sportler ein, die die höchste Anzahl von Punkten im Anschluss an drei Starts - Weltmeisterschaft 2019 und des in Rom stattgefundenen Turniers, während Kontinentalforen holten. Nach den Starts können nur die Athleten aus China, Nordkorea und Turkmenistan ihre Positionen verbessern, die Asienmeisterschaft 2020 aus wichtigen Gründen verpassten.

Die besten Ringer dieses Jahres werden nur dann bekanntgegeben, wenn die Weltmeisterschaft stattfindet. Wenn sie doch nicht durchgeführt wird, so gehört das Preisgeld der nächsten Saison zu. Nach Ergebnissen der Saison-2019 erhielten die besten Ringer je 30 Tsd. schweizerische Franken. Für die zweiten Plätze wurden sie mit 20 Tsd., für die dritten mit 10 Tsd. schweizerischen Franken gewürdigt.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus