Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Freitag, 30 September 2022
Minsk teilweise bewölkt +12°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Sport
03 August 2022, 18:10

Zwei belarussische Athletinnen sind unter drei Besten von Pavel-Lednev-Pokal in Fünfkampf

Anastassija Prokopenko. Foto vom NOK Belarus
Anastassija Prokopenko. Foto vom NOK Belarus

MINSK, 03. August (BelTA) - Die belarussischen Athletinnen Anastassija Prokopenko und Irina Prossenzowa sind Preisträgerinnen des Pavel-Lednev-Pokals, ein internationaler Wettbewerb im modernen Fünfkampf.

Die besten Spielerinnen des Frauenturniers nahmen am Finale teil, das in Moskau ausgetragen wurde. An den drei Vorrunden des Wettbewerbs nahmen 12 belarussische und 19 russische Athletinnen teil. Gulnas Gubajdullina aus Russland gewann den Wettbewerb, Anastassija Prokopenko und Irina Prossenzowa aus Belarus holten Silber bzw. Bronze. Vor dem Finale lag Prokopenko nur auf dem 18. Platz, doch dank ihrer Bestzeit im Laser-Rennen verbesserte sie sich auf den 16. Platz, während I Irina Prossenzowa vom Platz 8 auf den Platz 3 vorrückte. Olga Silkina, eine weitere Vertreterin unseres Landes, lag lange Zeit an der Spitze der Gesamtwertung, doch nach dem Laser-Rennen belegt sie erst den fünften Platz.

So gewann das belarussische Team drei Medaillen bei der Endrunde des Pavel-Lednev-Pokals im modernen Fünfkampf. Am Vortag ging die Bronzemedaille bei den Herren an den Mannschaftsspitzenathlet Ilja Poloskow.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus