Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Montag, 18 Oktober 2021
Minsk heiter +8°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Sport
22 April 2021, 16:09

Zweites japanisches Schachturnier findet in Minsk am 24./25. April statt

Foto: chess-boom.online
Foto: chess-boom.online

MINSK, 22. April (BelTA) – Das zweite Turnier für Shogi (die japanische Variante des Schachspiels) um den Cup des Botschafters Japans in der Republik Belarus wird in Minsk am 24./25. April durchgeführt. Das gab die japanische diplomatische Mission in unserem Land einem BelTA-Korrespondenten bekannt.

„Im letzten Jahrzehnt ist die belarussische Shogi-Schule zu einer der stärksten der Welt außerhalb Japans geworden. Vertreter von Belarus wurden wiederholt Europameister. Die Eröffnung des Turniers findet am 24. April statt. Der Außerordentliche und Bevollmächtigte Botschafter Japans in der Republik Belarus, Tokunaga Hiroki, wird eine Begrüßungsrede halten.“, so die Botschaft.

Das Ziel des Turniers ist es, die Kultur des japanischen Schachspiels in Belarus zu verbreiten und zu entwickeln sowie die bilateralen Beziehungen im Sportbereich zu stärken, indem Shogi-Fans verschiedener Niveaus zum Turnier angezogen werden.

Shogi ist ein japanisches Schachspiel. Es unterscheidet sich vom gewöhnlichen Schachspiel durch die Größe des Brettes und die Anzahl der Figuren. Aber der Hauptunterschied vom klassischen Schachspiel ist die Möglichkeit, gegnerische Figuren, die Sie geschlagen haben, als eigene wieder auf das Brett zu setzen.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus