Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Frauenstatistik Belarus: 1149 Frauen pro 1000 Männer

Gesellschaft 06.03.2017 | 13:35

MINSK, 6. März (BelTA) – In Belarus gibt es 1149 Frauen pro 1000 Männer, sagte Vizeminister für Arbeit und Sozialschutz Alexander Rumak heute in der Pressekonferenz.

Belarussische Frau ist durchschnittlich 42,5 Jahre alt (Statistik 2016), Stadtfrauen sind im Durchschnitt 41 Jahre alt und die in den ländlichen Räumen – 47,8 Jahre alt.

Mit jedem Jahr verschiebt sich das Heirats- und Geburtsalter belarussischer Frauen nach oben – das ist gesamteuropäischer Trend. Im Jahr 2015 betrug das durchschnittliche Erstheiratsalter belarussischer Frauen 25,5 Jahre. Mit 37,8 Jahren schloßen belarussische Frauen die zweite Ehe. Mit durchschnittlich 26 Jahren brachhten belarussische Frauen ihr erstes Kind zur Welt.

Der Anteil der in der Wirtschaft beschäftigten Frauen liegt bei 49,6%. Sie sind in fast allen Tätigkeitsbereichen aktiv. Der Anteil der in der Wirtschaft beschäftigten Frauen mit Hochschulbildung liegt bei 33,3%, die der Männer mit Hochschulbildung – 24,6%.

56,2% der Studierenden in Belarus sind weiblich, bei Professoren und Dozenten macht dieser Anteil 54,3% aus.

Auch im öffentlichen Sektor dominieren weibliche Angestellte – 70,1%. 54,7% der Frauen sind in Führungspositionen. Justizbeamtinnen machen 68% aller in diesem Bereich Beschäftigten aus.

Nach den Parlamentswahlen 2016 stieg die Zahl weiblicher Abgeordneten auf 33,7% von der Gesamtzahl der Parlamentarier an. Frauen leiten über 30% der Abgeordnetenräte.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Gesellschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk