Projekte
Staatsorgane
flag Donnerstag, 13 Juni 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
15 Dezember 2022, 16:21

OVKS-Länder erörterten gemeinsame Reaktion auf biologische Bedrohungen

MOSKAU, 15. Dezember (BelTA) - Die erste Sitzung des Koordinierungsrates der bevollmächtigten Organe der OVKS-Mitgliedstaaten zur biologischen Sicherheit fand heute in St. Petersburg statt, teilt der OVKS-Sprecher Wladimir Sajnetdinow gegenüber BELTA mit.

"An der Tagung nahmen Vertreter aller Mitgliedstaaten der Organisation des Vertrags über kollektive Sicherheit teil. Die Mitglieder des Koordinierungsrates erörterten Pläne zur Interaktion bei einer gemeinsamen Reaktion auf biologische Bedrohungen und die Fragen der Koordinierung der Positionen der OVKS-Mitgliedstaaten zur Stärkung des Regimes des Übereinkommens über das Verbot der Herstellung bakteriologischer und toxischer Waffen sowie zum gemeinsamen radioaktiven, chemischen und biologischen Schutzes", so der Sprecher.

Anna Popowa, Leiterin des Föderalen Dienstes für die Überwachung des Schutzes der Verbraucherrechte und des menschlichen Wohlergehens (Rospotrebnadsor), leitende Staatssanitätsärztin der Russischen Föderation, wurde zur Vorsitzenden des Rates gewählt.

Der Rat wurde durch einen Beschluss des OVKS-Ausschusses der Sekretäre des Sicherheitsrates eingerichtet. Das Ziel der neuen Struktur wäre es, die Aktivitäten und die Zusammenarbeit bei der Prävention und Bekämpfung biologischer Bedrohungen zu koordinieren und ein zuverlässiges System zur Gewährleistung der biologischen Sicherheit der OVKS-Mitgliedstaaten zu schaffen.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus